NEWS

10. Oktober 2020

Kapfenberg Bulls entscheiden Overtime Thriller in den letzten Sekunden!


Im ersten Heimspiel der neuen Saison bekommen die Bulls Fans gleich eine Verlängerung serviert – nach 45 Minuten entscheiden die Heimischen das Duell gegen die Raiffeisen Flyers Wels mit 88:84 für sich und setzen sich an die Tabellenspitze.

Wie erwartet zeigen die Gäste aus Oberösterreich ab der ersten Minute, dass sie keineswegs bereit sind auch nur einen Zentimeter zu verschenken. Schon im ersten Viertel dominiert harte physische Defensive das Spiel. Auf Seiten der Bullen ist das Score zu Beginn gut verteilt – immer wieder wird Neuerwerbung Alex Herrera unter dem Korb gut angespielt. Der 2.08m große Innenspieler ist schlussendlich mit 28 Punkten auch der beste Scorer der Bullen. So steht es nach 20 Minuten 20:20 – ein spannendes Duell zeichnet sich ab. Im zweiten Viertel reißt dann bei der Coffin Truppe komplett der Faden – nach 3 Minuten in diesem Abschnitt steht es zwar 28:24, aber dann geht 6 Minuten überhaupt nichts. Der Korb scheint wie vernagelt, Abschlüsse ohne die letzte Konsequenz und defensive Fehler führen zu einem 0:17 run für die Welser. Knapp vor dem Wechsel erfangen sich die Bullen zwar etwas, trotzdem geht es mit einem 34:47 für die Oberösterreicher in die Pause.

In der Pause findet Mike Coffin wohl die richtigen Worte, um sein Team wach zu rütteln, nun spielen die Bullen wie man es erwarten kann – schnell und in der Defensive entschlossen, der Ball wird besser bewegt, die offenen Werfer gefunden und innerhalb von 8 Minuten ist der Rückstand aufgeholt – nach 28 Minuten Spielzeit leuchtet ein 56:56 von der Anzeigetafel. Mit Unentschieden geht es auch in die Viertelpause – bei 61:61 geht`s in die vermeintlich letzte Pause. In Viertel 4 starten die Bulls kompakt und treffsicher – ein Korb von Drew Koka und zwei schnelle Dreier von Dejan Cigoja bringen die 69:61 Führung, jetzt schaut es nach dem zweiten Kapfenberg Erfolg der noch jungen Saison aus. Vier Minuten vor Schluss liegen die Heimischen mit 75:68 in Front, eine Vorentscheidung scheint gefallen. Doch die letzten Minuten gehören wieder Wels – mit einem 0:7 run finalisieren sie das vierte Viertel – der letzte Angriff der Bulls versandet.

So gibt es schon im zweiten Saisonspiel die erste Overtime der Saison, in der die Bulls schlussendlich knapp die Nase vorne haben. Das Spiel wogt hin und her – kein Team kann sich bis in die Schlusssekunden mit mehr als einem Punkt absetzen. Doch am Ende fallen dann endlich auch die Freiwürfe und Eric McClellan sichert mit zwei Treffern den 88:84 Erfolg.

 

Bet-at-home Basketball Superliga – Runde 2

Kapfenberg Bulls – Raiffeisen Flyers Wels:  88:84 (20:20 , 34:47 ; 61:61 , 75:75)

Werfer Bulls: Herrera 28, McClellan 23, Cigoja 13, Turner 9, Krstic 7, Schrittwieser 6, Vötsch 4.

 

Stimmen zum Spiel:

Head Coach Mike Coffin: “So wie wir in der ersten Halbzeit aufgetreten sind, geht das nicht. Wir haben ohne Energie gespielt – und das auf beiden Enden des Feldes. Am Schluss haben wir dann auch nicht gerade die besten Entscheidungen getroffen, aber den Sieg nehmen wir gerne mit.“

GM Michael Schrittwieser: “Unser Coach hat in der Pause die richtigen Worte gefunden und das Team hat die korrekte Reaktion gezeigt. Es ist früh in der Saison, positiv war, dass wir weniger Ballverluste hatten als noch in Oberwart. Mir gefällt wie die nächste Generation langsam heranwächst – sowohl David Vötsch wie auch Drew Koka haben wertvolle Minuten bekommen und die auch genutzt. Wir schauen nach vorne und bereiten uns aufs Schlagerspiel in Gmunden kommenden Samstag vor!“

 

KAPFENBERG,AUSTRIA,10.OCT.20 – BASKETBALL – BSL, Basketball Superliga, Kapfenberg Bulls vs Flyers Wels. Image shows A.J. Turner (Kapfenberg). Photo: GEPA pictures/ Hans Oberlaender

 

KAPFENBERG,AUSTRIA,10.OCT.20 – BASKETBALL – BSL, Basketball Superliga, Kapfenberg Bulls vs Flyers Wels. Image shows Nemanja Krstic (Kapfenberg). Photo: GEPA pictures/ Hans Oberlaender

BULLS.HOME


Wienerstraße 29a
8605 Kapfenberg
Österreich

Bulls.Arena


Karl-Heinrich-Waggerl-Weg 6
8605 Kapfenberg
Österreich

BULLS.Data


BULLS.Social


BULLS.Newsletter- & SMS-Service


© 2020 Bulls Basketball. All rights reserved.
Powered by Werner Moritz