NEWS

15. Oktober 2020

Q&A mit Alex Herrera


Mit dem US-Amerikaner Alex Herrera konnten die Bulls einen modernen Innenspieler für sich gewinnen. Der 2.08m große Center wurde in der zweiten deutschen Liga zwei Mal zum besten Spieler gewählt. Jetzt spielt er seine ersten Saison der Walfersamhalle und übertrifft die hohen Erwartungen der Bulls Family- „Alex ist in jedem Fall die erwartete Verstärkung – superkonstant und superprofessionell“. WELCOME TO THE BULLS TEAM!

Was erwartest du dir von dieser Saison?

Ich möchte mit meinem Team die großartige Basketball Tradition hier in Kapfenberg weiterführen!

 

Photo: GEPA pictures/ Hans Oberlaender

Hast du eine spezielle Routine am Game Day?

Routine hab ich eigentlich keine! Aber wenn ich spiele, muss ich einen Kaugummi kauen, anders geht’s nicht! 😉

 

Was ist deine größte Motivation?

Meine allergrößte Motivation ist es, jeden Tag ein bisschen besser zu sein als an dem Tag davor! Egal wie groß oder klein diese Schritte sind, hauptsache vorwärts!

 

Was waren deine ersten Eindrücke von Österreich und der Stadt Kapfenberg?

Österreich und Kapfenberg erinnern mich sehr an meine Heimatgegend in Amerika! Deshalb gefällt es mir hier so gut! Das Bulls Team ist ein Haufen voller netter Burschen, mit denen ich mich sowohl am Spielfeld als auch außerhalb super versteh‘!

 

Gibt es eine Sache, die du am Job eines Profi Basketballers NICHT magst?

Ich bin sehr dankbar, dass ich den Sport Basketball meinen Beruf nennen darf und an der sportlichen Seite gibt es da wirklich nichts auszusetzen. Allerdings ist es manchmal hart, immer so weit weg von der eigenen Familie zu sein! Aber so tolle Teamkollegen zu haben und vor allem auch Teil dieser Organisation hier zu sein, macht das Ganze viel leichter!

 

ALEX‘ SOCIALS:

 

FACEBOOK

 

 

 

INSTAGRAM

BULLS.HOME


Wienerstraße 29a
8605 Kapfenberg
Österreich

Bulls.Arena


Karl-Heinrich-Waggerl-Weg 6
8605 Kapfenberg
Österreich

BULLS.Data


BULLS.Social


BULLS.Newsletter- & SMS-Service


© 2020 Bulls Basketball. All rights reserved.
Powered by Werner Moritz