NEWS

19. November 2020

Kapfenberg Bulls am Weg retour – „Return to Sport”


Nachdem der Virus das sportliche Geschehen bei den Bulls für mehrere Wochen lahm gelegt hat, werden nun die Spieler step by step wieder an einen regulären Trainingsprozess herangeführt.

Wenn es um die Gesundheit der Spieler der Bulls geht, überlässt man im Lager des Serienmeisters nichts dem Zufall – eng begleitet von kompetenten Medical Team der Bulls werden die Untersuchungen exakt abgearbeitet.

Am Beginn stand bei allen vormals positiv getesteten Spielern eine Labordiagnostik des Blutes, im Anschluss wurden von Dr. Georg Parsche Echokardiographien, wie auch ein Belastungs EKG durchgeführt. Die notwendigen Untersuchungen der Lunge wurden und werden laufend bei der Lungenfachärztin Dr. Sandra Auer durchgeführt.

Je nach Ergebnis und Diagnose folgen weitere Detailuntersuchungen.

Erst nach Vorliegen aller Daten und Befunde wird Teamarzt Dr. Hannes Schulhofer die Spieler einem finalen Check unterziehen.

GM Michael Schrittwieser:“Wir bedanken uns jetzt schon bei allen handelnden Personen die uns mit all ihrer Kompetenz und Weitsicht medizinisch begleiten und unsere Spieler mit der gebotenen Vorsicht wieder an einen regulären Trainingsprozess heranführen, wir hoffen dass wir ab Mitte kommender Woche wieder leistungsmäßig trainieren können!“

Mittlerweile haben die Bulls ja bereits seit knapp 4 Wochen kein Mannschaftstraining, geschweige denn einen Wettkampf in den Beinen, wenn alles klappt dann könnte es wie oben beschrieben Mitte kommender Woche so weit sein.

Coach Mike Coffin:“Es ist für uns eine Situation, in der wir maximale Flexibilität zeigen müssen – davon haben wir immer gesprochen, dass es uns jetzt gleich mit voller Wucht trifft haben wir natürlich nicht erwartet. Man darf in den ersten Wochen nach unserem Wiedereinstieg jetzt keine Wunder von uns erwarten, auch wenn die Spieler mittlerweile wieder richtig hungrig auf Basketball sind, so wird es doch seine Zeit dauern bis wir wieder auf dem gewohnten Leistungsniveau spielen können. Wir hoffen trotzdem, dass wir schon in der Nationalteampause (vom 23.11 bis 1.12 pausiert ja die bet-at-home Basketball Superliga) ein bis zwei Spiele nachholen können!“

Insgesamt wurden in den letzten Wochen 12 Akteure der Bulls positiv auf das Corona Virus getestet.

 

Photo: GEPA pictures/ Hans Oberlaender

BULLS.HOME


Wienerstraße 29a
8605 Kapfenberg
Österreich

Bulls.Arena


Karl-Heinrich-Waggerl-Weg 6
8605 Kapfenberg
Österreich

BULLS.Data


BULLS.Social


BULLS.Newsletter- & SMS-Service


© 2020 Bulls Basketball. All rights reserved.
Powered by Werner Moritz