NEWS

19. November 2020

Q&A mit Obmann & Bulls COVID19-Beauftragten Clemens Ludwar


1. Wie wird man COVID-19 Beauftragter?

Das Rote Kreuz bietet einen Online-Intensivkurs zum Covid-19 Beauftragten an, der aus 8 Modulen besteht. Der Kurs beschäftigt sich mit sämtlichen relevanten Themengebieten, angefangen bei veranstaltungsrelevanten Grundlagen der Infektiologie, der Risikobeurteilung der Veranstaltung über die Regelungen zur Steuerung der Besucherströme bis hin zum Vorgehen bei Auftreten eines Corona Verdachtfalles oder einer tatsächlichen Infektion. Ich habe diesen Kurs absolviert, damit wir bestmöglich für die Abwickung unserer Heimspiele gerüstet sind und wissen, wie wir welche Maßnahmen bestmöglich setzen, damit unsere Fans, Sponsoren und Sponsorinnen, Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen und Spieler in der Sporthalle Walfersam keinem größeren Infektionsrisiko ausgesetzt sind als sonst, wenn sie sich im öffentlichen Raum bewegen.

 

2. Wie bleibt man in dieser herausfordernden Zeit motiviert?

Wir sind alle miteinander in einer noch die dagewesenen Situation – als Gesellschaft sowieso, aber genauso im Sport. Was uns als Bulls auszeichnet ist, dass wir den Kopf grundsätzlich nicht in den Sand stecken. Wir bemühen uns immer, aktiv zu bleiben, nach vorne zu schauen und Lösungen zu finden. Man darf nicht vergessen, dass wir für acht Profispieler, vier Coaches, einen Physio und zwei Angestellte im office sowie deren Familien die Verantwortung tragen und sicherstellen müssen, dass wir die Bulls möglichst gut durch diese Zeit steuern.Ich glaube, dass die damit verbundenen derzeitigen Herausforderungen an sich eine Motivation sind!

 

3. Was wünscht du dir für diese besondere Saison?

An erster Stelle ist mein Wunsch, dass wir alle miteinander ohne ernsthaft an Corona zu erkranken durchkommen. Genauso wünsche ich mir, dass wir möglichst bald wieder in den Spielbetrieb einsteigen können und dann auch wieder vor unseren Fans spielen können. Und zu guter Letzt möchten wir weiterhin unsere Titel verteidigen! Aber das ist mehr eine Zielsetzung als ein Wunsch 😉

 

4. Was ist am Schwierigsten zu meistern im Moment?

Am Schwierigsten ist derzeit, dass es praktisch unmöglich ist, eine Planung zu machen, die über die nächsten Tage hinausgeht. Das ist einerseits dadurch bedingt, dass unsere an Corona erkrankten Spieler erst wieder Schritt für Schritt an Training und Match herangeführt werden müssen, andererseits natürlich auch dadurch, dass es viele Faktoren gibt, die außerhalb unseres Einflussbereiches liegen.

 

5. Deine Message an die Fans der Bulls lautet…?

Tragt einen Mund-Nasen-Schutz, haltet Abstand, wascht euch die Hände! Mit dem Ziel, dass wir alle gesund bleiben und uns möglichst bald wieder in der Halle sehen! Und: Bleibt am Ball – lest unseren Newsletter und folgt uns auf Facebook und Instagram!

 

Photo: GEPA pictures/ Christian Walgram

BULLS.HOME


Wienerstraße 29a
8605 Kapfenberg
Österreich

Bulls.Arena


Karl-Heinrich-Waggerl-Weg 6
8605 Kapfenberg
Österreich

BULLS.Data


BULLS.Social


BULLS.Newsletter- & SMS-Service


© 2020 Bulls Basketball. All rights reserved.
Powered by Werner Moritz