NEWS

6. Januar 2021

Klarer Heimsieg der Kapfenberg Bulls zum Jahresauftakt 2021!


In der 16.Runde der bet-at-home Basketball Superliga besiegen die Bulls nach starken 40 Minuten die Arkadia Lions Traiskirchen mit 91:60.

Die Kapfenberg Bulls spielen von Minute eins an mit starker Defense und tollen Aktionen unter dem Korb. Auch Traiskirchen zeigt sich fokussiert und so verlaufen die ersten Minuten des Spiels relativ ausgeglichen. Doch bald fangen die Bullen an richtig Gas zu geben. Gutes Teamplay, starke Rebounds und Treffsicherheit ziehen sich durch den ersten Abschnitt. Vor allem Nemo Krstic und Alex Herrera glänzen mit wichtigen Punkten für ihr Team und so führen die Bulls zwei Minuten vor Ende des ersten Viertels mit 10 Punkten. Alle heimischen Spieler auf dem Feld sind in Topform – die Bulls führen mit 25:9. Vor allem die Defensive der Heimischen steht wieder wie ein Bollwerk.

Konstant geht’s ins zweite Viertel, wenn auch die Lions jetzt beginnen ein wenig entgegen zu steuern. Sie schaffen es Schwachstellen der Bulls ausnutzen und kommen immer wieder zu Punkten. Doch die Coffin Truppe bleibt dran und funktioniert als perfektes Team. Das macht es für die Gäste sehr schwer den Rückstand von mittlerweile 20 Punkten aufzuholen. Trotzdem lassen sie nicht locker und treffen immer wieder aus der Distanz. Bei den Bulls ist es Eric McClellan, der sich in diesem Spielabschnitt besonders gut präsentiert. Der Vorsprung auf der Heimseite bleibt aufrecht und so geht die Mannschaft mit einem 52:34 in die Pause.

Auch im dritten Viertel ist die Energie im Bullen Team nicht weniger. Die Punkte sitzen und so gelingt es weiterhin das Spiel zu kontrollieren und den Vorsprung weiter auszubauen. Die Kapfenberg Bulls zeigen sich von ihrer besten Seite und den Gegner gelingt es kaum den Rückstand aufzuholen. Immer wieder setzt Coach Coffin jetzt auch auf die jungen Spieler aus dem Team und so können sich diesmal die Akademiespieler David Vötsch, Elias Podany, Miro Zapf und Daniel Grgic an diesem Tag allesamt in Szene setzen. Fast jeder Angriff sitzt perfekt und die Bullen spielen Spitzen Basketball – 72:46 nach dem dritten Viertel.

Jetzt gilt es das Spiel dementsprechend abzuschließend. Weiterhin fokussiert versucht das Heimteam das letzte Viertel mit Energie zu beenden. Die Bullen sind kaum mehr zu halten – zwei Minuten vor Spielende steht es plus 30. Das heimische Team lässt sich nichts mehr nehmen und so gewinnen die Bulls das erste Heimspiel in 2021 mit einem klaren 91:60.

 

Stimmen zum Spiel:

GM Michael Schrittwieser:“Bis auf das zweite Viertel war das heute sehr anständig – wir haben den Defensivplan gut umgesetzt und haben tief rotiert. Kompliment an die ganze Truppe und Coach Coffin!“

Head Coach Mike Coffin:“Heute können wir mit der Disziplin und größtenteils auch mit der Intensität sehr zufrieden sein, wir waren sehr unter Druck denn wir wollten dieses Spiel natürlich unbedingt gewinnen – die Mannschaft ist sehr professionell mit dieser Situation umgegangen!“

 

Bet-at-home Basketball Superliga Runde 16

Kapfenberg Bulls – Arkadia Traiskirchen Lions         91:60 (25:9 , 52:34 ; 72:46)

Werfer Bulls: Herrera 23, McClellan 20, Krstic 14, Cigoja 11, Schreiner & Turner je 6, Podany & Vötsch je 3, Zapf & Moschik je 2, Koka 1.

 

BULLS.HOME


Wienerstraße 29a
8605 Kapfenberg
Österreich

Bulls.Arena


Karl-Heinrich-Waggerl-Weg 6
8605 Kapfenberg
Österreich

BULLS.Data


BULLS.Social


BULLS.Newsletter- & SMS-Service


© 2020 Bulls Basketball. All rights reserved.
Powered by Werner Moritz