NEWS

7. Januar 2021

Derbytime in der Steiermark – die Kapfenberg Bulls gastieren in Graz!


Mit viel Selbstvertrauen reisen die Bullen am Sonntag in die Landeshauptstadt wo sie im ewig jungen Derbyschlager auf den UBSC Raiffeisen Graz treffen.

Die Coffin Truppe zählt in der Bet-at-Home Basketball Superliga momentan zu den heißesten Teams – sechs der letzten sieben Ligaspiele konnte man in den letzten Wochen für sich entscheiden. Um diese Serie im besten Fall zu verlängern bedarf es auch am Sonntag im Derby wieder einer Energieleistung, denn der UBSC Graz zählt diese Saison zu den Geheimfavoriten.

Zwischendurch sah es so aus als könnten die Grazer überhaupt die Tabellenführung übernehmen, und auch wenn es in den letzten Runden nicht mehr ganz nach Wunsch geklappt hat, zu unterschätzen ist dieses Team in keinem Fall.

GM Michael Schrittwieser:“Graz hat heuer eine Mannschaft die nicht nur Play-off Format hat, sondern durchaus auch auf mehr hoffen darf. Die fünft US-Boys in ihren Reihen haben individuelle Klasse, wir werden uns auch nicht durch die letzten Niederlagen täuschen lassen, in dieser Liga kann das schon einmal passieren. Wir müssen defensiv noch einmal auf einem ganz anderen (höheren) Niveau spielen, um dieses Spiel gewinnen zu können. Wir erwarten eine weitere Leistungssteigerung unseres Teams und weiterhin Zeichen einer Entwicklung in die richtige Richtung!“

Im letzten Heimspiel gegen Traiskirchen konnte das Team rund um Kapitän Thomas Schreiner über weite Strecken überzeugen, Coach Coffin setzte 12 Spieler ein, erfreulicherweise konnten auch die ganz jungen Talente der Basketball Akademie Steiermark bei ihren Einsätzen durchwegs überzeugen. Aber auch Eric McClellan findet an der Seite von Spielmacher Thomas Schreiner immer besser in seine Rolle – er hat zuletzt auch Coach Coffin überzeugt:“Eric hat zuletzt vor allem defensiv überzeugt, das ist das Wichtigste bei uns – auch gegen Graz wird es auf die Verteidigung ankommen – vor allem gilt es den US guard Stanley Whittaker zu kontrollieren, er spielt eine Super Saison. Wir werden versuchen wieder top vorbereitet zu sein – mit einem Sieg könnten wir uns schon für die Play offs fix qualifizieren – dem werden wir alles unterordnen.“

Das Spiel am Sonntag im Sportpark Hüttenbrennergasse wird leider wieder ohne Fans stattfinden, bedauerlich für Bulls Geschäftsführer Oliver Freund:“Schade, gerade jetzt wo die Steiermark in der Liga top vertreten ist haben die Zuseher nichts davon. Wir freuen uns auf ein tolles Spiel – es ist ein gutes Zeichen für das Sportland Steiermark dass heuer beide steirischen Vertreter Play off Format haben!“

Bei den Kapfenberg Bulls fehlt weiterhin Tobi Schrittwieser, alle anderen Akteure können eingesetzt werden.

 

Bet-at-Home basketball Superliga     Runde 17

UBSC Raiffeisen Graz – Kapfenberg Bulls

Sonntag 10.01 – 17.30

Live und kostenlos streamen auf www.skysportaustria.at/live

 

Photo: GEPA pictures/ Hans Oberlaender

BULLS.HOME


Wienerstraße 29a
8605 Kapfenberg
Österreich

Bulls.Arena


Karl-Heinrich-Waggerl-Weg 6
8605 Kapfenberg
Österreich

BULLS.Data


BULLS.Social


BULLS.Newsletter- & SMS-Service


© 2020 Bulls Basketball. All rights reserved.
Powered by Werner Moritz