NEWS

11. Februar 2021

Interview mit Bulls-CEO Oliver Freund!


Im kompakten Interview spricht der CEO der Bulls Oliver Freund über die Herausforderungen im vergangenen Jahr, die Zusammenarbeit mit den Bulls-Partnern und über vieles mehr!  

 

Wie wichtig ist die Zusammenarbeit und der Kontakt mit den Partnern der Bulls – besonders im letzten Jahr mit COVID19?

Wir sind einfach mehr als ein Sportverein. Die Bulls haben sich über die Jahre hinweg zu einer Organisation entwickelt, in der eine Vielzahl von Lebensbereichen ihren Niederschlag finden: Wirtschaft, Gesundheit, Sport, Bildung, Soziales uvm. Unsere Herausforderung ist es, jedem einzelnen Partner aus jedem einzelnen Bereich das Gefühl der Zugehörigkeit zu vermitteln und emotionale Bindung zu gewährleisten. Und dieses gemeinsame Streben hat uns allen besonders in den letzten, mehr als fordernden Monaten geholfen!

 

Photo: GEPA pictures/ Christian Walgram

 

Was waren deine Highlights vom FIBA Europe Cup? Die Bulls vertreten Österreich, wie fühlt sich das an?

Jahr für Jahr nähern wir uns in guten Schritten diesem internationalen Niveau an. Im heurigen FIBA Europe Cup konnten wir erstmals sehen, dass hier nicht mehr wirklich viel fehlt, um uns international dauerhaft zu etablieren. Mein persönliches Highlight war der ungemein professionelle Auftritt des gesamten Teams – on- und off-court! So nimmt man gerne die damit verbundenen Mehrbelastungen auf sich und ist am Ende des Tages doch auch ein wenig stolz, gemeinsam mit den Bulls auf diese Art und Weise Sport-Österreich vertreten zu können.

 

 

Photo: GEPA pictures/ Aleksandar Djorovic

 

Wie behält man, besonders auch auf die finanzielle Situation bezogen, eine positive Einstellung als Organisation bei?

Wenn ich auf meine bisherige berufliche Laufbahn zurückblicke, gibt es ein paar wenige Lerneffekte, die auch in meine Arbeit für die Bulls prägen. Einer davon ist, jede Situation – egal ob positiv oder negativ – als Impuls zur Weiterentwicklung zu sehen! Dies, verbunden mit täglicher harter Arbeit – ohne Verbissenheit und mit viel Enthusiasmus – und dem Mut, auch immer wieder über den Tellerrand zu schauen, gewährleistet Erfolg auch in schwierigen Zeiten!

 

Welche Veränderungen gab’s im letzten Jahr im Bereich der Sponsoren, Partner und Finanz? Ein kurzes Resümee!

Natürlich trifft es uns als Unternehmen, das zu einem Gutteil von Sponsoreinnahmen abhängig ist, in diesen Tagen besonders hart. Das spiegelt sich auch im heurigen Budget wider, welches wir um gut ein Drittel kürzen mussten. Es war und ist allerdings ungemein schön zu sehen, wie alle (!) unsere Partner und Sponsoren bemüht sind, uns auch weiterhin nach Möglichkeit zu unterstützen! So konnten wir, vor allem auch mit Hilfe der Ausfallsentschädigungen des Bundes und des Landes Steiermark, die letzte Saison mit einem blauen Auge abschließen und in eine solide Planung der heurigen gehen.

 

Ein paar Worte an die treuen Partner der Bulls?

Ein wenig stolz, aber auch ehrfürchtig, kann ich sagen, dass wir das großartigste Netzwerk an Partnern haben! Ich danke allen, die unseren Weg mitgehen, uns in verschiedenster Art und Weise unterstützen. Mein Versprechen ist es, mit meinen Kolleginnen und Kollegen auch in Zukunft die Rahmenbedingungen für unser gemeinsames Werk – die Bulls – sicherzustellen.

 

Das Motto der Bulls für das Jahr 2021?

Weiterhin erfolgreich sein und viele Menschen mit den Bulls und für die Bulls begeistern!

 

Photo: GEPA pictures/ Christian Walgram

Bericht powered by 

BULLS.HOME


Wienerstraße 29a
8605 Kapfenberg
Österreich

Bulls.Arena


Karl-Heinrich-Waggerl-Weg 6
8605 Kapfenberg
Österreich

BULLS.Data


BULLS.Social


BULLS.Newsletter- & SMS-Service


© 2020 Bulls Basketball. All rights reserved.
Powered by Werner Moritz