NEWS

1. März 2021

Nächstes Topspiel für die Kapfenberg Bulls – am Mittwoch gegen Gmunden!


Im ewig jungen Duell der Bullen gegen die Schwäne geht’s um die Tabellenführung der bet-at-home Basketball Superliga – live auf Sky Sport Austria bekommen alle Fans diesen Leckerbissen ins Wohnzimmer serviert.

Wie immer, wenn diese beiden Teams aufeinander treffen kann man Basketball vom Feinsten erwarten – zurzeit liegen die Basket Swans aus Gmunden ja noch einen Zähler vor dem österreichischen Meister aus Kapfenberg – geht es nach der Coffin Truppe dann will man alles daran setzen das zu ändern.

Doch dafür wird wie immer gegen die starken Oberösterreicher eine fokussierte Leistung über 40 Minuten notwendig sein, nur dann scheint ein Heimerfolg in Reichweite.

Der Bullen Dompteur zeigt sich vorsichtig und wie immer gut vorbereitet: “Ohne Übertreibung kann man sagen, dass hier wohl die beiden stärksten Teams der Liga aufeinander treffen. Die Gäste rund um Enis Murati vertrauen seit Jahren auf eine eingeschworene Rotation rund um die Nationalspieler Murati, Güttl und Friedrich. Dazu haben sie sich zuletzt auch noch einmal verstärkt. Auch wenn wir noch nicht ganz ohne Verletzungssorgen sind, so werden wir doch auch am Mittwoch wieder versuchen mit Ball- und Tempokontrolle unsere Vorzüge zur Geltung zu bringen. Das ist uns beim letzten Auswärtssieg in Oberwart nicht gelungen, dass es trotzdem gereicht hat war viel Glück und eine gute Offensivleistung.“

Die Statistik gibt dem Bulls Coach recht – seit Jahresbeginn konnten in der Liga neun von 10 Spielen gewonnen werden, dazu ist man mit Abstand das Team, das die wenigsten Körbe bekommt – also auch defensiv die Nummer 1 der Liga. Wenn man bedenkt, dass man noch in keinem Spiel der laufenden Saison komplett antreten konnte, dann lässt das durchaus hoffen und für die Play-offs Gutes erwarten. Die bisherigen beiden Spiele der regular season konnte jeweils das Heimteam für sich entscheiden – im Oktober setzten sich die Schwäne durch, das Heimspiel im Dezember konnten die Bulls klar für sich entscheiden.

CEO Oliver Freund:“Unsere sportlich Verantwortlichen haben wie immer unser vollstes Vertrauen– Spieler die nicht 100% fit sind sollen sich auskurieren um in den Play offs einsatzfähig zu sein. Dafür haben wir einen entsprechend tiefen Kader, auch wenn uns jetzt unsere U19 Spieler wegfallen, weil sie nunmehr nur in der österreichischen Nachwuchsmeisterschaft eingesetzt werden. Die jungen Bullen haben die Phase jetzt optimal genutzt und ja schon beim Auftaktsieg unserer U19 in Oberwart gezeigt dass sie viel gelernt haben. Jetzt sind die erfahrenen Spieler gefragt, wenn die Meisterschaft in die entscheidende Phase geht. Im Hinblick auf die Platzierung für die Play-offs wollen wir gegen Gmunden natürlich unbedingt gewinnen, doch dasselbe gilt natürlich auch für unsere Gäste. Schade dass wir dieses Spitzenspiel wieder ohne Fans spielen müssen – doch mit unserem TV Partner Sky Sport Austria können alle Abonnenten  live dabei sein“

Bei den Kapfenberg Bulls ist weiterhin Thomas Schreiner fraglich, der zuletzt ins Team zurückgekehrte Dejan Cigoja sollte wieder einsatzfähig sein, auch Tobias Schrittwieser fällt weiterhin aus.

 

Bet-at-home Basketball Superliga                     Platzierungsrunde Spiel 5

Kapfenberg Bulls – Gmunden Swans

Mittwoch 3.03 – 19.00

Live auf Sky Sport Austria

 

Photo: GEPA pictures/ Philipp Brem

 

Bericht powered by 

BULLS.HOME


Wienerstraße 29a
8605 Kapfenberg
Österreich

Bulls.Arena


Karl-Heinrich-Waggerl-Weg 6
8605 Kapfenberg
Österreich

BULLS.Data


BULLS.Social


BULLS.Newsletter- & SMS-Service


© 2020 Bulls Basketball. All rights reserved.
Powered by Werner Moritz