NEWS

6. April 2021

¼ Final Serie Spiel 3 für die Kapfenberg Bulls – am Donnerstag in Kapfenberg!


1:1 steht es in der Viertelfinalserie zwischen den Kapfenberg Bulls und GGMT Vienna – nach zwei spannenden Spielen wechselt die Serie nun wieder in die Steiermark. In vertrauter Umgebung will der Meister wieder vorlegen und in Führung gehen.

Die Coffin Truppe will am Donnerstag unbedingt den nächsten Schritt Richtung Halbfinale machen – dazu ist aber eine hochkonzentrierte Leistung über die gesamte Spielzeit notwendig. Zuletzt konnten die Steirer auswärts ja nur phasenweise überzeugen – zu viele Ballverluste ermöglichten den Gastgebern aus Wien schlussendlich einen 82:80 Erfolg – geht es nach General Manager Michael Schrittwieser so wird man am Donnerstag wieder eine andere Mannschaft sehen:

„Wir haben in Wien super begonnen und alles getroffen – möglicherweise war der Start sogar zu gut und wir sind überheblich geworden, ich will das gar nicht bewerten, es bringt auch nichts. Fakt ist, wenn man 7 Minuten gegen so ein starkes Team wie die Vienna offensiv nichts produziert und die Bälle serienweise wegwirft, dann kann man nichts gewinnen. Das ist in dieser Form inakzeptabel, wir müssen alle unseren Fokus auf unsere Stärken legen, das sind harte Defensive, hohes Tempo und gute Entscheidungen. Alles andere hat uns nicht zu interessieren. Unser Team ist gut vorbereitet – unser Coach hat das richtige Konzept, das ist nun umzusetzen. Punkt!“

In der Defensive gilt es vor allem den überragenden Big Man der Wiener – Golubovic – besser in den Griff zu bekommen. Der 2.15m Mann mit Euroleague Erfahrung kann in den beiden bisherigen Spielen praktisch nach Belieben schalten und walten. 29,5 Punkte im Schnitt bei einem Wurfprozentsatz von 79% sind unglaubliche statistische Werte.

An seiner Seite überzeugen dazu vor allem die Routiniers Siriscevic und der langjährige Ligaveteran Jason Detrick, die ebenfalls hochprozentig und schnörkellos ihren Job erledigen.

Bulls CEO Oliver Freund sieht sein Team gefordert:“Wir haben gewusst, dass die Vienna ein starker Gegner sein wird, nun gilt es eben unsere Stärken konsequent auszuspielen und die ups and downs über 40 Minuten zu minimieren. Wenn es uns gelingt unsere Leistung konstant zu halten, dann bin ich überzeugt, dass wir in diesem Heimspiel eine gute Chance haben in der Serie in Führung zu gehen. Das traue ich unseren Jungs zu, ich weiß wie hast das gesamte Team arbeitet.“

 

Die Fans der Bulls können Spiel 3 wieder live auf der Streaming Plattform von Sky Sport Austria mitverfolgen – unter www.skysportaustria.at/live– in bester Qualität und kostenlos!

 

Bei den Bulls sind alle Spieler fit und brennen auf Spiel 3.

 

Bet-at-home Basketball Superliga

Viertelfinale Spiel 3

Kapfenberg Bulls – GGMT Vienna

Donnerstag 8.04 – 19.00

 

Photo: GEPA pictures/ Hans Oberlaender

Bericht powered by 

BULLS.HOME


Wienerstraße 29a
8605 Kapfenberg
Österreich

Bulls.Arena


Karl-Heinrich-Waggerl-Weg 6
8605 Kapfenberg
Österreich

BULLS.Data


BULLS.Social


BULLS.Newsletter- & SMS-Service


© 2020 Bulls Basketball. All rights reserved.
Powered by Werner Moritz