NEWS

20. April 2021

Bulls Partner Gerhard Horak im Interview!


Gerhard Horak gilt mit amacord ebenfalls als Top-Partner der Bulls, aber auch als  treuer Bulls Fan. Vor allem im letzten Jahr mit der Covid-Pandemie konnte die Partnerschaft perfekt genutzt werden – die Covid 19 Solutions Schnelltests von amacord ermöglichen den Bulls einen sicheren Trainingsablauf!

 

Wie lange bist du schon bei den Bulls dabei?

Seit 2018 im Wirtschaftsbeirat. 

Wie bist du Partner der Bulls geworden? Erzähl uns deine persönliche Bulls Story!

Ich war viel zu kurz als Spieler dabei (92-93) , durfte noch bei den Aflenz Bears spielen – wir waren Top 5 in der A-Liga, war begeistert von der Team Mentalität dem Kampfgeist und Zusammenhalt, der den Verein auch heute noch ausmacht.

Das Beste am Basketball Sport ist…?

Das hohe Tempo, ein Mannschaftsport mit hoher Individualität – höher als bei allen anderen Ballsportarten. Die unterschiedlichen Spielkulturen wie College, NBA, ExYu, Griechenland, Spanien, Süd Amerika, Afrika, Australien, Asien, Russland, Afrika. Es wird überall gespielt und ist für jeden leistbar und spannend. Die Menschen sind begeistert sind von diesem Spiel.

Was macht die Zusammenarbeit mit den Bulls aus?

Dass alles perfekt organisiert ist, in Österreich der professionellste Verein mit internationaler Reputation. Im Ausland spricht man – wenn überhaupt vom österreichischen BB – dann von den Kapfenberg Bulls. Unser Auftritt heuer in Bulgarien beim Europacup war schon ein gutes erstes Zeichen.

Heute sind die Bulls und amacord ein Team: Zusammen wird fleißig getestet! Hier nachlesen!

Was hat sich in deinem Unternehmen im letzten Jahr verändert?

Vieles und es ist zum Teil dramatisch. Auch unsere Zulieferfirmen sind unter Druck. Wir sind Gott sei Dank nicht auf staatliche Förderungen angewiesen und halten uns ganz gut – und wir dürfen arbeiten im Gegensatz zu Tourismus und Gastronomie. Das Schöne ist: wir arbeiten und entwickeln einfach trotzdem weiter, weil sich nicht alles nur um Covid drehen kann und darf.

Inwiefern hast du mit deinem Unternehmen schon vom Bulls Netzwerk profitiert?

Ja sehr: Wir bieten wir erstmals auch an Endkunden Produkte wie Antigenselbstests und FFB2 Masken und Antikörpertests an und ja ich bin sehr dankbar dass man in der Obersteiermark im Netzwerk diese Produkte verwendet. Danke an MiWas, Grätzhofer&Vötsch, MONTAN, Bürgeralm Aflenz, Fahrschulcompany, Woche, Eni Tankstelle, Autohaus Fürstaller, McDondalds, Hefte Helfen etc.

Hier geht’s zu den neuen Unsere Homepages: 

www.amacord-covid.at

www.coronaspucktest.net 

Diese sind ein Resultat daraus und sind in Zusammenarbeit mit unserem Präsidenten Gernot Mach entstanden.

Dein Lieblingsmoment mit den Bulls?

Aktuell der Rauswurf des BC Vienna – der souveräne Sieg im Spiel 5 – Aufstieg ins Halbfinale . Alle anderen liegen in der Zukunft! 

Was gibt’s Neues in deinem Unternehmen?

Wir planen mit der Unilinik Graz und OA Dr Stefan Harb einen internationalen Herz Kongress „Complex PCI“ begleitet von Top Kardiologen wie Prof Dr Gerald Zenker, OA Klaus Kaspar (KH Hochsteiermark) und vielen anderen Spezialisten aus Österreich, Italien, Deutschland, USA.

Minimalinvasive Wiedereröffnungen von langzeitverschlossenen und stark verkalkten Koronargefässen können wie die Behandlung (PCI) akuter Herzinfarkte tolle Resultate liefern und dem Patienten langfristig helfen.

Es werden bei diesem Kongress aus dem OP Saal Live die Röntgenfilme gestreamt und dem Fachpublikum gezeigt welches interaktiv Fragen stellen kann, zu OP Techniken und Produkteigenschaften. So wird Wissen direkt transportiert und in der Folge können langfristig Herzpatienten von der gewonnen Routine der Anwender auch anderorts profitieren. Wir hoffen gemeinsam diesen Kongress im Herbst 2021 durchziehen zu können.

Im Wirbelsäulenbereich haben wir zu unserem breiten Repertoire neue resorbierbare Biomaterialien welche Knochenbrüche autolog heilen können. Wir hoffen, dass bald viele verschobene WS-OPs gemacht werden können. Der Mangel an Intensivbetten allerorts führte notgedrungen dazu wichtige OPs aufzuschieben. Einer der vielen Kollateralschäden dieser Pandemie.

Was wünscht du dem Bullen Team für diese Saison?

Dass wir den Meistertitel erneut holen – mit dieser heuer vollkommen neuen und an entscheidenden Positionen umgebauten Mannschaft. Ein Super TEAM aus vielen BB Kulturen Cr/Slo/USA/A .

Diese starke Melange veredelt durch Top Barrista Thomas Schreiner soll uns allen noch lange Freude bereiten. Basketball auf höchsten Niveau: offensiv schnell passing game und defensiv aggressiv mit Grips. Was wir zu sehen bekommen hat internationales Format. Ich sehe es auch als ein starkes Statement der Bulls zum österreichischen Basketball den Teamkapitän als Leader und Playmaker für unsere Multikulti Truppe zu verpflichten!

Mein persönlicher Dank an Thomas, dass er Kapfenberg der ACB vorgezogen hat. Der gesamten Truppe mein Kompliment dass sie konstant so starke Leistungen liefern trotz Zuschauerschwund, Bubbles und so weiter und so fort.

Last but not least: Top vorbeitet das Team von Mike Coffin der die Spieler optimal auf den Punkt einstellt und Mich Schrittwieser der immer total auf Erfolg programmiert ist. Da sollte nichts anbrennen!

Deine Worte an die Bulls Family?

Bin froh ein Part zu sein, speziell mein Kompliment an meine WirtschaftsbeiratskollegInnen die alle sehr vernünftige Firmen leiten und einen super Job machen – auch in der Krise.

Nie vergessen regelmässig Sport zu machen – wirkt nachgewiesen besser als alle Tabletten und Implantate!

Let’s go Bulls!!!

 

 

Bericht powered by 

BULLS.HOME


Wienerstraße 29a
8605 Kapfenberg
Österreich

Bulls.Arena


Karl-Heinrich-Waggerl-Weg 6
8605 Kapfenberg
Österreich

BULLS.Data


BULLS.Social


BULLS.Newsletter- & SMS-Service


© 2020 Bulls Basketball. All rights reserved.
Powered by Werner Moritz