NEWS

25. April 2021

Kapfenberg Bulls stehen im Finale 2021!


Die Kapfenberg Bulls gewinnen das dritte Semifinalspiel gegen die Raiffeisen Flyers Wels und ziehen mit einem 3:0 „Sweep“ ins Finale der bet-at-home Basketball Superliga ein!

AJ Turner legt los und versenkt einen Dunk zum Spielanfang. Auf diese tolle Anfangsaktion folgt eine Flaute bei den Bullen. Sie können in den nächsten Minuten keine Punkte nachlegen – erst wieder mit Eric McClellan an der Freiwurflinie. Bei Wels läuft es keineswegs perfekt, doch den Gästen gelingt in diesem ersten Viertel mehr und so können sie über weite Strecken die Führung aufrecht erhalten. Abschnitt 1 im Semifinalspiel 3 endet mit 17:18.

Soweit ausgeglichen geht’s jetzt ins zweite Viertel. Bei beiden Teams sitzt die Defense, doch es sitzen nur wenig Würfe. Den Bulls gelingen vereinzelt gute Aktionen, doch von gutem Spielfluss kann noch keine Rede sein. Vor allem die starke Verteidigung der Flyers macht ihnen immer wieder einen Strich durch die Rechnung. Doch auch die Gäste treffen kaum – keiner der beiden Mannschaften setzt deutliche Zeichen und es bleibt weiterhin ausgeglichen. Erst in den letzten Spielminuten steigt bei den Bulls die Konzentration und sie können  in Führung gehen. Coach Coffin stellt die Defensive noch einmal um – von nun an gibt`s keine einfachen Punkte mehr für die Gäste! Justin Briggs beendet das zweite Viertel mit einer tollen Aktion unter dem Korb und so geht’s mit 40:34 in die Pause.

Mit völlig neuer Energie geht’s in die dritte Spielphase. Jetzt läuft es bei den Bulls Schritt für Schritt immer besser und sie führen bald mit über zehn Punkten. Die Welser bleiben allerdings weiterhin hartnäckig und denken noch nicht ans Aufgeben. Doch es wird immer enger für die Flyers, denn auch Thomas Schreiner trifft jetzt aus der Distanz. Eine Minute vor der nächsten Viertelpause liegt die Führung der Bulls liegt bei sensationellen 20 Punkten. Nemo Krstic schickt sein Team nach einer Wahnsinns-Teamleistung mit ordentlich Power unter dem Korb ins letzte Viertel – 67:47. 

Das heimische Team zeigt sich weiterhin in Topform und alles deutet in Richtung Finaleinzug. Mittlerweile führen die Bulls mit über 20 Punkten und sie halten ihr starkes Teamplay aufrecht. Wels kämpft weiterhin, doch die Halbfinalgegner kommen nur schwer zu Punkten. Jetzt gibt’s kaum mehr Chancen für die Welser Gegner, die Bulls geben zum Schluss noch einmal alles und ziehen damit nach einem verdienten Heimsieg und einem 3:0 in der Serie ins Finale 2021 ein! 

 

Mike Coffin: „Gratuliere an meine Mannschaft, wir haben den Game Plan perfekt umgesetzt! Wir sind im Finale!“

Top Scorer Bulls: Schreiner und McClellan je 12, Turner und Krstic je 11, Herrera 10.

 

BET-AT-HOME BASKETBALL SUPERLIGA

SEMIFINALE SPIEL 3

KAPFENBERG BULLS – RAIFFEISEN FLYERS WELS 82:58(17:18, 40:34,67:47 )

 

 

Photo: GEPA pictures/ Johannes Friedl

Bericht powered by 

BULLS.HOME


Wienerstraße 29a
8605 Kapfenberg
Österreich

Bulls.Arena


Karl-Heinrich-Waggerl-Weg 6
8605 Kapfenberg
Österreich

BULLS.Data


BULLS.Social


BULLS.Newsletter- & SMS-Service


© 2020 Bulls Basketball. All rights reserved.
Powered by Werner Moritz