NEWS

8. Mai 2021

Weiter geht`s in Kapfenberg – Spiel 2 der Finalserie um die bet-at-home Meistertrophy!


Am Sonntag sind ab 20.15 wieder alle Augen auf das Basketball Finale Bulls vs. Swans gerichtet – die Coffin Truppe geht mit einer 1:0 Führung in das Heimspiel.

Nach kurzer Regenerationspause ist das Team rund um Kapitän Thomas Schreiner bereit in Spiel 2 den nächsten Schritt nach vorne zu machen, man will einige Fehler des ersten Spieles korrigieren, die Defensive weiter stabilisieren und die Intensität weiter nach oben schrauben. Das wird auch notwendig sein, um auch in eigener Halle gegen die starken Oberösterreicher bestehen zu können.

Head Coach Mike Coffin sieht jede Menge Verbesserungspotential:“Wir haben das Spiel natürlich eingehend analysiert und schon am Freitag vormittag im Training die ersten Korrekturen eingearbeitet. Wir müssen uns vor allem defensiv noch wesentlich steigern – unsere Spieler wissen das natürlich und werden alles daransetzen, das auch entsprechend umzusetzen. Wir haben zu viele einfache Körbe bekommen, das darf uns nicht noch einmal passieren. Man darf sich vom Resultat nicht täuschen lassen – es ist zwar natürlich erfreulich, dass wir 1:0 führen, aber wir können und müssen viele Dinge noch verbessern. Ich bin zuversichtlich, dass uns das gelingen kann – das komplette Team arbeitet sehr konzentriert!“

Apropos Arbeit – davon gibt`s auch zurzeit noch genug – Sportchef Michael Schrittwieser gewährt einen kleinen Einblick:“In dieser entscheidenden Phase ist jedes Detail wichtig – unser gesamter Fokus liegt jetzt darauf noch die Verbesserungspotentiale zu nutzen die wir sehen. Unser gesamter Staff ist voll gefordert, vor allem was die physische und mentale Regeneration und die damit einhergehende Formsteuerung betrifft. Unser Physio Fran Monserrate leistet hervorragende Arbeit, ist sehr nah an den Spielern und hält sie fit. Dazu achten wir jetzt natürlich sehr genau darauf die körperliche Belastung – die in Einklang mit den Regenerationsmaßnahmen, vor allem aber mit der Ernährung und Supplementierung stehen muss. Wenn zwischen den Spielen nur 2 Tage liegen, dann zählt vor allem der erste Tag nach dem Spiel – genauso wichtig ist aber die Teamchemie. Die ist hervorragend, jeder ordnet sich dem großen Ziel unter – persönliche Interessen sind hinten anzustellen!“

In Spiel 2 der Serie gegen die Swans wird es also darauf ankommen die Defensive noch einmal zu verstärken – in dieser Kategorie führen sind die Bulls Nummer 1 der Liga. Nur 69,8 Punkte gelangen den Gegnern der Bulls im Schnitt diese Saison.

Die Swans wiederum sind das treffsicherste Team von jenseits der Dreierlinie – über 38% der Dreier versenken die Schwäne in den Körben ihrer Gegner – der beste Wert der Liga.

Spannung ist also auf jeden Fall wieder garantiert – im ewig jungen Duell Bulls vs. Swans – alle Fans können das Finalspiel auch wieder live im TV mitverfolgen. Sowohl Ligapartner Sky Sport Austria, wie auch ORF Sport+ übertragen das Spiel!

 

 

Bet-at-home Basketball Superliga Finals

Spiel 2

Kapfenberg Bulls – Gmunden Swans

Sonntag 9.05 – 20.15

 Photo: GEPA pictures/ Christian Moser

Bericht powered by 

BULLS.HOME


Wienerstraße 29a
8605 Kapfenberg
Österreich

Bulls.Arena


Karl-Heinrich-Waggerl-Weg 6
8605 Kapfenberg
Österreich

BULLS.Data


BULLS.Social


BULLS.Newsletter- & SMS-Service


© 2020 Bulls Basketball. All rights reserved.
Powered by Werner Moritz