NEWS

11. Mai 2021

Weiter geht`s – Spiel 3 der Finalserie am Donnerstag – die Bullen am Weg nach Gmunden!


1:1 steht es in der best of five Finalserie der bet-at-home Basketball Superliga. Nach der Heimniederlage vom Sonntag wird die Coffin Truppe alles daran setzen auswärts wieder in Führung zu gehen.

Gar nicht nach Wunsch lief es im zweiten Spiel der Serie um die bet-at-home Trophy für die Kapfenberg Bulls – über 40 Minuten gelang es nicht ins Spiel zu finden und einen Rhythmus aufzunehmen. Im Lager des Meisters widmet man sich aber nach eingehender Analyse bereits dem kommenden Spiel.

GM Michael Schrittwieser:“Wir haben das analysiert, klare Worte gefunden und blicken nach vorne. Das Spiel ist abgehakt, es bringt nichts da zu lange auf den Fehlern herumzueiern, die Mannschaft hat die Botschaft verstanden. So kann man sich nicht präsentieren.“

Am Donnerstag will man mit kleinen Adaptionen vor allem defensiv besser dastehen – Bulls Coach Mike Coffin dazu:“Wir müssen uns über unsere Defensive mehr einfache Punkte erarbeiten und ein wenig besser ins Laufen kommen. Wir haben unsere Athletik bis dato kaum genutzt, da haben wir noch gewaltige Reserven. Jeder einzelne von uns steht in der Verantwortung am Donnerstag einen besseren Job zu machen, dann werden wir wieder ein offenes Spiel sehen, in dem Kleinigkeiten entscheiden!“

Wieder live dabei sein können alle Fans und Partner der Bulls – zumindest vor den Bildschirmen. Geschäftsführer Oliver Freund:“Diesmal wird das Spiel auch wieder auf ORF Sport+ zu sehen sein – damit steht das komplette TV Anbot zur Verfügung. Die Fans können zwischen Sky Sport Austria und dem öffentlich-rechtlichen TV wählen, ein wahrer Luxus. Für unsere Partner und Sponsoren ist natürlich jedes weitere Spiel vor allem im Hinblick auf die Werbewerte ideal. Alle zittern mit und wir sind sicher, dass unser Team eine klare Leistungssteigerung zeigen wird – ich vertraue den Burschen, sie werden top vorbereitet sein!“

Bis auf kleine Final-übliche Blessuren sind alle Spieler bei den Bulls fit und brennen auf das neuerliche Aufeinandertreffen mit den Schwänen im ewig jungen Duell der österreichischen Basketballwelt der letzten Jahre.

Vor allem von jenseits der Dreierlinie will der Meister diesmal sein Visier besser eingestellt haben – konnte man in Spiel 1 in Gmunden noch überragend treffen, so war die Quote beim Heimspiel mit 23% underirdisch. Hier gilt es anzusetzen wenn es nach guard AJ Turner geht:“Wir waren und sind alle stinksauer welche Leistung wir da geboten haben – Gmunden ist ein sehr gutes Team, das wissen wir – und da müssen wir anders auftreten!“

 

Bet-at-home Superliga Finals Spiel 3

Gmunden Swans – Kapfenberg Bulls

Donnerstag 13.05 – 20.15

 

Photo: GEPA pictures/ Christian Walgram

 

Bericht powered by 

BULLS.HOME


Wienerstraße 29a
8605 Kapfenberg
Österreich

Bulls.Arena


Karl-Heinrich-Waggerl-Weg 6
8605 Kapfenberg
Österreich

BULLS.Data


BULLS.Social


BULLS.Newsletter- & SMS-Service


© 2020 Bulls Basketball. All rights reserved.
Powered by Werner Moritz