NEWS

15. Mai 2021

Bulls stehen mit dem Rücken zur Wand – Spiel 4 der Finalserie am Sonntag in Kapfenberg!


Die Gmunden Swans führen 2:1 in der best of five Serie im Finale der bet-at-home Superliga, in Spiel 4 gibt`s somit für die Coffin Truppe nur eine Möglichkeit „Siegen oder Fliegen“ !

Dementsprechend heiß ist das Bullenteam auch auf dieses Spiel am Sonntag – nach der Niederlage in der Verlängerung in Spiel 3 in Gmunden will man diesmal über 40 Minuten Druck machen. In der eigenen Halle – leider noch nicht vor eigenem Publikum, soll der Ausgleich erzwungen werden, um ein alles entscheidendes Spiel 5 zu erzwingen.

Bulls Coach Mike Coffin beschreibt die Abläufe der letzten Stunden:“Wir haben natürlich das Spiel in Gmunden analysiert, am Freitag regeneriert und Samstag an einigen Details für das Spiel gefeilt.Wir müssen defensiv einfach besser und mit mehr Konstanz agieren. Wir bekommen zu viele Punkte und den Swans fällt das Scoren zu leicht – das liegt zum einen an den erwähnten Details, zum anderen aber auch an der Intensität – die müssen wir noch einmal nach oben schrauben!“

Auch der Wurfprozentsatz war in den letzten beiden Spielen nicht berauschend – hatte man in Spiel 1 noch eine hervorragende Quote von jenseits der Dreierlinie, so fiel diese in Spiel 2 stark ab – beim Auswärtsspiel im dritten Aufeinandertreffen zeigte die Tendenz zwar wieder nach oben – gereicht hat es trotzdem nicht. Das soll sich ändern – ganz wichtig wird aber auch ein besserer Start ins Spiel sein, sowohl in Spiel 2 wie auch in Spiel 3 überrannten die Schwäne die Bullen zu Beginn! Nach einem miserablen Start liegen die Bullen Mitte des zweiten Abschnitts mit 34.12 zurück und finden dann Minute für Minute besser ins Spiel. In Viertel 4 schließlich der Ausgleich und die Führung. Nach einfachen Fehlern in der Schlussminute gibt die Coffin Truppe das Spiel schlußendlich aus der Hand – die Gmunden Swans gewinnen in einem high scoring game in der Verlängerung. Nach kurzem Regenerationstraining am Freitag zeigten sich alle Bullen vollfit und brennen auf das Spiel.

GM Michael Schrittwieser:“Das darf uns nicht noch einmal passieren – denn so eine Aufholjagd wie wir sie zuletzt gezeigt haben, die kostet unglaublich Substanz – und ist gegen ein Team wie Gmunden nicht einfach. Unsere Jungs müssen von Beginn an jenen Kampfgeist und Einsatz zeigen der, es ermöglicht hat dass wir einen 22 Punkte Rückstand aufholen und in eine 5 Punkte Führung verwandeln. Das war unglaublich – wie auch der Fakt dass wir uns danach noch die Butter vom Brot – und damit einen Finalsieg nehmen haben lassen! Jetzt werden wir sehen wer die Toughness aufbringt in dieser Situation – unser Team hat`s drauf, daran hab ich keine Zweifel!“

Das Spiel wird natürlich wieder live übertragen – ab 20.15 können die Fans der Bulls sowohl auf Sky Sport Austria wie auch auf ORF Sport+ das 4. Finalspiel der bet-at-home Basketball Superliga live mitverfolgen.

Finalserie Spiel 4

Kapfenberg Bulls – Gmunden Swans

Sonntag 16.05 – 20.15

 

Photo: GEPA pictures/ Christian Moser

Bericht powered by 

BULLS.HOME


Wienerstraße 29a
8605 Kapfenberg
Österreich

Bulls.Arena


Karl-Heinrich-Waggerl-Weg 6
8605 Kapfenberg
Österreich

BULLS.Data


BULLS.Social


BULLS.Newsletter- & SMS-Service


© 2020 Bulls Basketball. All rights reserved.
Powered by Werner Moritz