NEWS

28. Juni 2021

Bulls für Österreich – eine Reihe von Spielern für Camps einberufen!


Mit viel Freude durften die Verantwortlichen der Bulls die Einberufungen des österreichischen Verbandes zu den Maßnahmen der verschiedenen Nationalteams in Empfang nehmen. Einige Bulls bekommen die tolle Chance für Rot-weiß-rot ihr Können unter Beweis zu stellen.

Für die Kapfenberg Bulls ist es Jahr für Jahr wichtig, das sich auch die Spieler aus den eigenen Reihen, der Basketball Akademie Steiermark und dem Nachwuchsprogramm des Nachwuchsmodells Kapfenberg weiter entwickeln – ein wichtiger Parameter für die Qualität der Arbeit ist hierbei immer wieder auch die Beurteilung des Verbandes.

Trotz der herausfordernden Situation zieht der Verband auch diese Saison wieder sein Programm für alle Teams durch.

Die Zukunft der Nationalmannschaft ist auch den Bulls ein besonderes Anliegen – umso größer die Freude, dass mit Tobi Schrittwieser ein Spieler in den Kader von Teamchef Raoul Korner einberufen wurde. Der 24-jährige Shooter der Bulls wurde in das Pre-camp der Herren Nationalmannschaft einberufen. 13 Jungs wurden einberufen – darunter wie Tobi einige Prospects zur Vorbereitung auf zukünftige Aufgaben des Herrenteams.

Am 21. Juli geht`s mit dem ersten Camp in St. Pölten los.

 

Obmann Clemens Ludwar:“Wir sind stolz und freuen uns sehr für Tobias, der ja die letzten Monate mit seiner hartnäckigen Verletzung keine einfache Zeit hatte. Jetzt ist er wieder fit, wie man ja schon in den Finals gesehen hat – er ist ein wichtiger Part unserer erfolgreichen Mannschaft, und wir sind extrem happy, dass er nun erstmals diese Chance bekommt. Er wird sicher alles geben!“

Auch in der U20 Nationalmannschaft sind die Bulls vertreten – gleich drei Spieler haben es in die Auswahl von Teamtrainer Chris O`Shea geschafft. David Vötsch, Elias Podany und Miro Zapf werden die Bulls in der höchsten Nachwuchskategorie vertreten.

16 Spieler stehen im vorläufigen Kader – die drei Bullen vertreten nicht nur ihren Club sondern natürlich auch die Basketball Akademie Steiermark.

Akademie Obmann Oliver Freund:“Das ist eine Super Sache und für uns ein Beweis, dass wir auf dem richtigen Weg sind. Wir haben jetzt einen Super Jahrgang in der Akademie. Deswegen wollen wir den Burschen ja auch kommende Saison im Future Team Steiermark gemeinsam mit UBSC Graz eine Plattform zur weiteren Entwicklung bieten!“

In der U18 Nationalmannschaft dürfen sich ebenfalls drei Akademiespieler über eine Einberufung freuen – Daniel Grgic und Maxi Seher schwitzen bereits seit Sonntag in St. Pölten unter Coach Stefan Grassegger. Wegen eines Ferialjobs musste der dritte Bulle – Lukas Ablasser – leider absagen.

Photo: GEPA pictures/ Mario Kneisl

 

 

 Photo: GEPA pictures/ Hans Oberlaender

 

Photo: GEPA pictures/ Hans Oberlaender

 

Photo: GEPA pictures/ Hans Oberlaender

Mit Valentin Siegmund vom UBSC Graz ist ein vierter Steirer der Akademie im Kader der U18.

Alles in allem erfreuliche Aussichten für die Zukunft der Bulls – der sportliche verantwortliche GM Michael Schrittwieser fasst zusammen:“Für einen Spieler, aber auch für unseren Club und die Akademie ist es die größte Ehre und Anerkennung für eine Nationalmannschaft anzutreten. Wir tun alles, um diese Aktivitäten zu unterstützen. Die Jahrgänge 2001 bis 2005 sind sehr gut, danach haben wir – auch Corona bedingt – nicht unbedingt die Breite die wir uns vorstellen, daran gilt es zu arbeiten, denn wir wollen auch in Zukunft möglichst viele Spieler aus unseren Reihen in den Teams sehen!“

Photo: GEPA pictures/ Hans Oberlaender

 

Bericht powered by 

BULLS.HOME


Wienerstraße 29a
8605 Kapfenberg
Österreich

Bulls.Arena


Karl-Heinrich-Waggerl-Weg 6
8605 Kapfenberg
Österreich

BULLS.Data


BULLS.Social


BULLS.Newsletter- & SMS-Service


© 2020 Bulls Basketball. All rights reserved.
Powered by Werner Moritz