Das war das Bulls Basketball Sommercamp 2021!


Als perfekten Sommer-Abschluss gab es für alle Kids bei den Bulls noch einmal die Chance auf drei Tage Basketball-Action!

Am 31. August versammelten sich alle motivierten Jungs und Mädels für das Basketball Sommercamp in der Sporthalle des Gymnasium Kapfenberg.

Mit dem vereinten "Know-how" von Nachwuchsleiter Sebastian Magerböck, Nachwuchstrainer Sascha Sander und Gabs Heigl ging's gleich mit Vollgas los. Für die drei Tage stand das Erlernen der Basis-Basketballkenntnisse am Programm - Ballhandling, Defence, Passen und Werfen. Neben den neuen, fachlichen "Learnings" standen natürlich Spiel(e) und Spaß die ganze Zeit über im Vordergrund. 

Die große Überraschung folgte am dritten und letzten Camptag. Nach dem Hauptprogramm gab es für die Kids eigene Shirts und ein Besuch der  Basketball Superliga Spieler, inklusive Coach Mike Coffin, sorgte für große Freude. Das wurde natürlich zur Gänze ausgenutzt und die Profis waren sofort für Spiele, Autogramme und Fotos zur Stelle. Mike Coffin machte es sich zur Aufgabe, die Jungs und Mädels bei einer Vorstellungsrunde mit Tobi Schrittwieser, Justin Briggs, Nemo Krstic und dem Rest der Mannschaft bekannt zu machen - ein gelungener Abschluss für den Basketball Sommer! 

Sebi Magerböck zum Camp: "Meine Erwartungen an das Camp wurden auf jeden Fall übertroffen! Was die Kids in den drei Tagen lernen ist einfach Wahnsinn, deshalb werden wir die Camps in Zukunft auf jeden Fall regelmäßig anbieten. Außerdem freuen wir uns über jede und jeden, die oder der nach den Camps begeistert bleibt und dann auch im Training bei uns vorbeischaut!" 

 

 

 

© BULLS BASKETBALL. All rights reserved.