Kapfenberg Bulls mit Niederlage in Endrunde des Fiba Europe Cup!


Nach einem guten Start geht den Bulls am Schluss die Idee und Kraft aus und sie reisen mit einer 85:59 Niederlage nach Hause.

Gleich zu Beginn legt Donar einen 8:0 run hin. Erst nach drei Minuten beginnen die Bulls aufzuholen und jetzt landen auch auf ihrer Seite Punkte im Korb. Das Spiel verläuft in diesem ersten Viertel auf Augenhöhe und die Bulls können wie immer gut auf internationalem Niveau mithalten. Zwei Minuten vor Schluss gibt’s dann den Ausgleich mit einem Dreier von Dejan Cigoja. Dann bleibt es länger ruhig bei den Bulls, bis Justin Briggs seine Truppe mit einem Dunk und einem Distanztreffer wieder nach vorne bringt. 21:18 nach dem ersten Viertel.

Auch gleich zu Beginn des zweiten Viertel trifft Dejan Cigoja von der Dreierlinie und es kommt wieder zum Ausgleich. So geht’s dahin, Donar Groningen immer mit ein paar Punkten im Vorsprung. Doch die Bulls sind dem Team aus Holland immer dicht auf den Fersen. Sie setzen alles daran, den Anschluss nicht zu verlieren und halten gut mit dem Tempo der Heimischen mit. In diesem Abschnitt schaffen es die Bulls trotz souveräner Leistung nicht mehr zum Ausgleich, oder gar Donar zu überholen – 44:37.

Zurück aus der Pause gibt’s zwei Punkte von Justin Briggs. Auch Donar legt wieder nach und versucht gleich wieder von Beginn an die Bulls abzuschütteln. Das gelingt ihnen in den nächsten Spielminuten auch gut, denn von den Bullen kommt wenig. Nach vier Minuten steht’s bereits plus 10 für Donar. Bei diesem, noch überschaubaren, Vorsprung bleibt’s auch zunächst. Doch dann steigen die holländischen Gegner richtig aufs Gas und gehen immer weiter in Führung. Eine Minute vor Schluss steht’s plus 15. Bei den Bullen sind’s die Jungen, die in den letzten Sekunden einheizen – Miro Zapf kämpft um den Ball und Elias Podany versenkt den Layup – damit geht’s in die Pause. 68:55.

Im letzten Abschnitt wollen die Bulls noch einmal alles geben und ihre letzten Kräfte sammeln. Doch es scheint nicht ganz zu klappen und von der Energie aus der ersten Spielhälfte ist jetzt nur mehr wenig zu sehen. Aufgeben wollen die Bulls noch nicht, aber kaum ein Wurf sitzt und der Rückstand liegt bereits bei über 20 Punkten. Wenig Intensität streicht sich durch die letzten Spielminuten. Die Bulls müssen sich im letzten Fiba Europe Cup Spiel ergeben. Trotz gutem Beginn mangelt es zum Schluss an der nötigen Energie und Willenskraft. Mit 85:59 endet das Spiel auswärts in Holland.  

 

Donar Groningen - Kapfenberg Bulls 85:59 (21:18, 44:37; 75:57)
Briggs 15, Jamar 12, Cigoja 10, Scott 8, Grubor 6, Schrittwieser 4, Podany 2, Vötsch 2, Zapf

  • Amacord

  • Apo Diemlach

  • Autohaus Fürstaller

  • Bäckerei Fuchs

  • bet-at-home

  • Generali

  • GV Haustechnik

  • Hefte helfen

  • König Wintergärten

  • Land Steiermark

  • Media.com

  • Miwas

  • Montanspedition

  • Peeroton

  • Regionalmedien Steiermark

  • Sky Sport Austria

  • Spalding

  • Sporthotel Kapfenberg

  • Stadtgemeinde Kapfenberg

  • Stadtwerke Kapfenberg

  • Team Gamsjäger

Trainingstermine

U10


Keine Veranstaltungen gefunden

U12


Keine Veranstaltungen gefunden

U14


Keine Veranstaltungen gefunden

U16


Keine Veranstaltungen gefunden

U19


Keine Veranstaltungen gefunden
© BULLS BASKETBALL. All rights reserved.