Kapfenberg Bulls treffen am Mittwoch auf die Oberwart Gunners!


Nach dem emotionalen Heimspiel gegen GGMT Vienna geht`s für die Krstic-Truppe schon Mitte der Woche mit dem nächsten Heimspiel weiter – ab 19.00 wollen die Heimischen die Festung Walfersam gegen die Gunners aus dem Burgenland verteidigen.

Tolle Stimmung zuletzt in der Walfersamhalle – zufriedene Gesichter bei vielen Fans trotz der knappen Niederlage, man sieht es tut sich wieder was im Kapfenberger Basketball. Auch gegen die Gunners will man am Mittwoch an die zuletzt starken kämpferischen Leistungen anknüpfen.

Auch Geschäftsführer Oliver Freund freut sich über den Aufwärtstrend:“Es macht wieder Freude unseren Jungs beim Spielen zuzusehen, auch wenn es gegen die Vienna nicht geklappt hat, war das Spiel schön anzusehen. Besonders erfreut sind wir natürlich, wenn dann unsere jungen Spieler solche Fortschritte machen. Was Elias Podany am Samstag geleistet hat war wirklich sehenswert!“

Gegen die Oberwart Gunners sind hochemotionale Spiele vorprogarmmiert – das Team aus dem Burgenland gilt als das wahrscheinlich kampfkräftigste und aggressivste Team der Liga, da heißt es vom Start weg dagegen zu hlaten. Vor allem in der Defensive muss eine klare Steigerung her.

Geht es nach Coach Schrittwieser dann sollte das auch möglich sein:“Wir bekommen zuviele Punkte, das ist augenscheinlich, hier gilt es anzusetzen. Es ist zwar gut, dass wir jetzt schneller spielen und das liegt uns auch, aber wir müssen trotzdem in der Lage sein hinten dicht zu machen – das wird in den Play-offs sehr wichtig!“

Apropos Play-offs: Im Spiel gegen die Gunners geht`s vor allem um die Punkte im Hinblick auf eine bestmögliche Platzierung für das Viertelfinale. Ab 24. April treffen die besten 8 Teams der Liga im best of five Modus aufeinander, deswegen gilt für alle Mannschaften – je weiter vorne desto besser, und die Bulls schielen ganz stark Richtung Platz 3 und einem möglichen Heimvorteil zumindest für das Viertelfinale zu sichern. Das Mittwoch Spiel könnte dahingehend vorentscheidend sein, denn auch die Gunners sind stark im Rennen um Rang 3 – zuletzt mussten sie sich unglücklich in der Verlängerung in Gmunden geschlagen geben. Die Spieler freilich wollen sich von Spiel zu Spiel auf den jeweiligen Gegner konzentrieren – Topscorer Milos Grubor:“Für uns ist es wichtig jetzt zu beweisen, dass mit uns zu rechnen ist, wir können jedes Team schlagen wenn wir kompakt und gut zusammenspielen!“

 

Bet-at-Home Basketball Superliga – Platzierungsrunde Spiel 7

Kapfenberg Bulls – Unger Steel Gunners Oberwart

Mittwoch 6.04 – 19.00

Sporthalle Walfersam

News


  • 22. Juni 2022
    Der Bulls Schulcup ist zurück - am Freitag geht's los!
  • 22. Juni 2022
    Bulls Nachwuchs bei United World Games in Klagenfurt!
  • 16. Juni 2022
    Nachwuchsteams starten durch - United World Games stehen an!
  • 13. Juni 2022
    Lady.Bulls: Es geht weiter
  • 10. Juni 2022
    Der Start in den Wiffzack Sommer 2022 – Jetzt noch anmelden!
© BULLS BASKETBALL.
All rights reserved.