Kapfenberg Bulls mit Niederlage im Auswärtsderby gegen Graz!


Im letzten Spiel vor den Play Offs dominiert der UBSC das Derby und die Bulls verlieren am Ende in Graz mit 97:82!

Die Grazer machen den Anfang und gehen zu Beginn mit plus drei in Führung. Nach zwei Minuten Spielzeit gibt’s dann auch bei den Bullen Punkte von der Dreierlinie von David Vötsch. Die Grazer fordern die Bulls im ersten Viertel vor allem durch ihre starke Defense. Der UBSC überzeugt außerdem mit guter Reboundarbeit, dazu viele Treffer  – so steht’s eine Minute vor der ersten Viertelpause plus 11 für das Heimteam. Zum Schluss gibt’s wichtige Punkte von Joshua Scott und es steht 24:16.

Mit erneuten fünf Punkten von Scott geht’s in den zweiten Abschnitt. Aber auch die Grazer sind in Viertel 2 angekommen und bleiben weiterhin klar in Führung. Die Bulls finden auch in diesem Abschnitt keinen Weg die Grazer zu bremsen. Zu viele Fehler passieren den Bullen und auch die Treffer lassen zu Wünschen übrig. Der UBSC dominiert auch das zweite Viertel klar und führt zwei Minuten vor der Halbzeitpause mit plus 14. Andrija Matic punktet noch einmal für die Bullen und es steht 53:41 nach zwei Vierteln im Derby. 

Im dritten Viertel verkürzen die Bulls auf minus sechs. Dejan Cigoja setzt drei Punkte drauf' und schon sind es nur mehr drei Punkte Unterschied. Die Bulls bringen jetzt mehr Energie aufs Parkett und können den Grazern immer besser Stand halten. Trotz der hohen Foulbelastung lassen sich die Bulls nicht mehr abschütteln. Die Bulls haben sich zum Ende des dritten Abschnitts einen 63:60 Punktestand erkämpft. 

Auch im letzten Viertel setzen die Bulls den Aufwärtstrend weiterhin fort und nach vier Minuten im letzten Spielabschnitt gibt’s dann mit Punkten von Derryck Thornton den Ausgleich. Doch dabei bleibt es nicht lange, denn es geht Schlag auf Schlag und die Grazer gehen erneut mit plus acht in Führung. Nach einem soliden dritten Viertel und einem guten Start in den letzten Abschnitt, kontrollieren die Grazer das Spiel jetzt wieder klar. Zwei Minuten vor Schluss steht’s plus 13 für die Gastgeber. Am Ende bleibt den Bullen keine Chance mehr und der UBSC gewinnt mit 97:82. 

 

UBSC Raiffeisen Graz vs Kapfenberg Bulls 97:82 (24:16, 53:41, 63:60)

Scorer: Thornton 27, Krstic & Scott je 14, Matic 13, Cigoja 11, Vötsch 3.  

News


  • 05. Mai 2022
    Samstag, 7.05 ab 14.00 - Tag der offenen Tür im neuen Bulls.Home!
  • 05. Mai 2022
    Die Saison 21/22 endet für die Bulls im Viertelfinale - Michael Schrittwieser im Interview!
  • 03. Mai 2022
    Kapfenberg Bulls beenden Saison im Viertelfinalspiel 4 – Serie geht an Oberwart Gunners!
  • 02. Mai 2022
    Siegen oder Fliegen – die Bulls stehen im Viertelfinale mit dem Rücken zur Wand!
  • 30. April 2022
    Kapfenberg Bulls müssen sich in Spiel 3 in Oberwart geschlagen geben - 2:1 in der Serie!
© BULLS BASKETBALL.
All rights reserved.