Kapfenberg Bulls gewinnen Viertelfinale Spiel 2 und gleichen Serie aus!


Die Bulls setzen in Spiel 2 im Viertelfinale gegen die UNGER STEEL Oberwart Gunners mit einer sensationellen Teamleistung ein Zeichen und gleichen mit 63:59 in der Serie auf 1:1 aus!

Los geht’s mit drei Punkten von Nemo Krstic bei den Bullen. Die Spannung zwischen den Teams ist von der ersten Sekunde an mehr als deutlich zu spüren. Die Bulls sind Feuer und Flamme – sie stellen zu Beginn des Spiels ihre starke Defense unter Beweis. Auch die Gunners haben viel Energie nach Walfersam mitgebracht - nach vier Minuten gleichen die Gäste von der Dreierlinie aus. Doch die Bullen lassen sich nicht unterkriegen und sind den Gunners in der Intensität einiges vorraus. Die Oberwarter lassen nicht locker und machen den Bulls ordentlich Druck und führen zum Ende des ersten Viertels mit 9:12.

Nemo Krstic macht erneut den Anfang mit einem Dunk zu Beginn des zweiten Viertels. Joshua Scott kann für die Bulls ausgleichen. Die Bulls nehmen erneut Fahrt auf und Tobi Schrittwieser sorgt für die Führung. Den Gunners fällt das Scoring – im Gegensatz zu Spiel 1 – nicht mehr so leicht und die Bullen halten ihnen in der Verteidigung mit voller Kraft entgegen. Auch am Rebound läuft’s bei den Bulls heute wesentlich besser und es wird um jeden Punkt gekämpft. Die Bullen dominieren den zweiten Abschnitt und liegen in Führung. Die Gunners können sich aber Schritt für Schritt wieder zum Ausgleich kämpfen und so geht’s ausgeglichen mit 30:30 in die Halbzeitpause.

Zurück aus der Pause können die Gunners mit fünf Punkten vorlegen. Jetzt bleibt es erstmal auch bei der Führung der Gästen, bei den Bulls passieren Schrittfehler und die Rebounds lassen zu Wünschen übrig. Dementsprechend steht’s drei Minuten vor der letzten Viertelpause plus neun für die Gäste. Nicht lange, denn die Bulls verkürzen mit starkem Teamplay und viel Tempo wieder auf minus drei. Dann gibt’s drei Punkte von Dejan Cigoja und die Bulls gleichen zur letzten Viertelpause wieder aus – 43:43 nach dem dritten Abschnitt und damit spannender denn je.

Dejan Cigoja macht auch den Anfang im letzten Spielabschnitt – erneut von der Dreierlinie. Joshua Scott zieht ebenfalls zum Korb und sorgt für das plus fünf. Andrija Matic beweist sich unter dem Korb mit wichtigen Punkten und Rebound Aktionen. Aber die Gunners starten auch in diesem Abschnitt ein Comeback und sorgen bei fünf Minuten Restspielzeit für das plus zwei. Jetzt geht's um jeden Punkt und dessen sind sich die Bullen bewusst - sie kommen wieder zurück. Joshua Scott sorgt eine Minute vor Schluss mit einem für entscheidende Punkte und das plus eins. Nach dem Time Out dann Scott erneut für das plus drei - noch acht Sekunden zu spielen. Andrija Matic geht noch einmal an die Freiwurflinie und punktet am Ende für das 63:59 und den Heimsieg im zweiten Viertelfinalspiel – Ausgleich auf das 1:1 in der Serie!

 

Play Offs 2022 - Viertelfinale Spiel 2

Kapfenberg Bulls vs UNGER Steel Oberwart Gunners 63:59 (9:12, 30:30, 43:43) 

Scorer Bulls: Scott 13, Cigoja 13, Krstic 11, Grubor 10, Matic & Schrittwieser je 5, Vötsch 4, Podany 2.

News


  • 05. Mai 2022
    Samstag, 7.05 ab 14.00 - Tag der offenen Tür im neuen Bulls.Home!
  • 05. Mai 2022
    Die Saison 21/22 endet für die Bulls im Viertelfinale - Michael Schrittwieser im Interview!
  • 03. Mai 2022
    Kapfenberg Bulls beenden Saison im Viertelfinalspiel 4 – Serie geht an Oberwart Gunners!
  • 02. Mai 2022
    Siegen oder Fliegen – die Bulls stehen im Viertelfinale mit dem Rücken zur Wand!
  • 30. April 2022
    Kapfenberg Bulls müssen sich in Spiel 3 in Oberwart geschlagen geben - 2:1 in der Serie!
© BULLS BASKETBALL.
All rights reserved.