Kapfenberg Bulls und Mike Coffin gehen getrennte Wege!


Nach vielen intensiven Gesprächen ist man Ende Juni zum gemeinsamen Entschluss gekommen die Zusammenarbeit mit Mike Coffin einmal bis auf weiteres auf Eis zu legen.

Seit Jänner 2018 war der ehemalige Kapitän der Kapfenberg Bulls als Head Coach für das Superliga Team verantwortlich, und damit auch maßgeblich für die Erfolge während dieser Zeit. Wer erinnert sich nicht gerne an die Meistertitel 2018 und 2019, sowie den letzten bisherigen Titel – den Cuperfolg 2020, unmittelbar, bevor Corona das erfolgreiche Team stoppte, und somit auch so etwas wie die „Seuchenmonate“ der Bulls begannen.

Vor allem die Saison 2021/22 lief dann so überhaupt nicht nach den Vorstellungen der Verantwortlichen – ein Fakt, das aber keineswegs auf einzelne Fehlentscheidungen oder gar mangelnden Einsatz des Coaches zurückzuführen ist, das stellt GM Michael Schrittwieser klar:

„Es ist mir wichtig festzuhalten, dass wir alle Entscheidungen gemeinsam mit Mike getroffen haben, und seine Freistellung keineswegs eine Schuldzuweisung war. Darum geht`s nicht, aber im Sport ist das dann in letzter Instanz (leider) oft eine mögliche Konsequenz. Das Team hat einfach nicht funktioniert, und wir haben alles probiert. Mike hat stets nach bestem Wissen und Gewissen gehandelt und mit sehr viel Einsatz für die Bulls gearbeitet, jetzt ist es trotzdem Zeit ein neues Team aufzubauen. Wir haben alle gelernt aus dieser Situation, und ich bin mir sicher das sieht auch er so. Wir haben viele schöne erfolgreiche Momente miteinander gehabt und das wird bleiben!“

Auch Präsident Gernot Mach blickt nun wieder optimistisch nach vorne:“Ich bedanke mich bei Mike für seinen Einsatz und die erfolgreiche Zeit – wer meine Beziehung zu Mike kennt, der weiß wie schwer uns das gefallen ist. Aber Mike wird immer ein Teil der Bulls Family bleiben, und wer weiß was die Zukunft bringt? Jetzt wollen wir jedenfalls aus den Fehlern, die wir gemeinsam gemacht haben lernen, die Saison ist abgehakt und wir blicken nach vorne. Unser Anspruch bleibt hoch und wir arbeiten intern mit Hochdruck daran die Weichen – auch personell – für eine erfolgreiche Zukunft zu stellen!“

News


  • 10. August 2022
    Bulls Kader nimmt Formen an – Kapfenberg verpflichtet US Allrounder!
  • 05. August 2022
    Wiffzack Sommercamp geht in die letzte Runde!
  • 05. August 2022
    Nächste Neuverpflichtung bei den Bullen – Brad Greene als neuer Centerspieler!
  • 01. August 2022
    Sascha Sander absolviert FIBA Europe Coaching Certificate erfolgreich!
  • 01. August 2022
    Erste Neuverpflichtung - erfahrener Spielmacher heuert bei den Bulls an!
© BULLS BASKETBALL.
All rights reserved.