Am Samstag geht's los – steirische Superliga Teams duellieren sich erstmals um den Steirercup!


Lange hat`s gedauert und nun ist es endlich so weit, die neue Saison der win2day Basketball Superliga steht vor der Tür – seit vielen Jahren erstmals wieder mit drei steirischen Teams – Grund genug die neuen Teams schon in der pre-season einmal unter die Lupe zu nehmen.

Die Möglichkeit die steirischen Erstligisten live zu sehen, bietet der erstmals ausgetragene Steirercup in der Sporthalle Krieglach, und schon am Samstag geht`s los – mit einem tollen Rahmenprogramm und allen Stars der Teams.

Die Teams:

Die Cities Panthers Fürstenfeld kommt als Aufsteiger und mit jeder Menge Ambitionen zum Steirercup. Das Ziel in der Oststeiermark ist klar – so rasch wie möglich will man sich wieder in der win2day Basketball Superliga als fixe Größe etablieren und den Klassenerhalt sichern. Damit das auch garantiert ist hat man nicht nur einen neuen Hauptsponsor, sondern natürlich auch ins Team investiert. Ein guter Teil des Kaders blieb erhalten – mit den beiden neuen US-Amerikanern Junior Robinson und Jaylen Butz soll das Team mehr als ein ernstzunehmender Gegner sein.

In den Reihen der Panthers das wohl momentan größte österreichische Basketball Talent – der erst 16-jährige Fynn Schott sorgt mittlerweile europaweit für Aufsehen und gilt als der nächste mögliche NBA Kandidat aus Österreich. Als Coach an der Seitenlinie der Fürstenfelder – Pit Stahl, ein routinierter Mann der viel Erfahrung mitbringt.

Der UBSC Raiffeisen Graz war 21/22 das große Überraschungsteam der Liga und sorgte für Furore – auch heuer will man wieder an diese Erfolge anschließen. Auch wenn der Kader stark verändert ist, so traut man den Hauptstädtern doch einiges zu. Auf den Legionärspositionen wurde das Team komplett umgekrempelt – interessante Neuerwerbungen sind der slowenische Center Mario Spaleta (zuletzt in Belgien) sowie der US Wirbelwind Zach Cooks, der über Scoring Qualitäten verfügt. Bei den österreichischen Spielern ist es gelungen Neo-Teamspieler Lukas Simoner zu binden, sowie auch point guard Paul Isbetscherian weiter an der Mur zu halten. Mit den Grazern ist sicher auch in dieser Saison wieder ganz stark zu rechnen.

Als Zweitligist kommen die Wörthersee Piraten nach Krieglach. Auch in Klagenfurt will man wieder an alte Erfolge anschließen. Mit dabei bei den Kärntnern zwei ehemalige Bullen – an der Seitenlinie Andreas Kuttnig. Der sympathische Ex-Spieler (und Cupsieger 2014) der Bulls möchte diese Saison in der zweiten Basketball Bundesliga mit seinem Team ein gehöriges Wörtchen mitreden. Am Spielfeld wird das junge Kärntner Team vom ehemaligen Bulls Aushängeschild Shawn Ray angeführt. Der US Boy mit 20 Jahren Profisporterfahrung ist ein Garant für tolles Mannschaftsspiel bei den Piraten.

Die Spiele des Steirercups in der Sporthalle Krieglach:

            Samstag 17.09            13.30              UBSC Raiffeisen Graz vs. Wörthersee Piraten

                                               17.15              Cities Panthers Fürstenfeld – Kapfenberg Bulls

 

            Sonntag 18.09            17.30              Spiel um Platz 3

                                               19.30              Finale

 

Die Teams freuen sich auf ein erstes Kräftemessen und ihre Fans in der Sporthalle Krieglach!!

News


  • 26. September 2022
    Jetzt geht's auch im Nachwuchs wieder los - Saisonsstart für die Teams!
  • 26. September 2022
    Kapfenberg Bulls verpflichten US-Legionär für Flügelposition!
  • 26. September 2022
    Bulls zum Auftakt der europäischen Saison zu Gast in Litauen!
  • 25. September 2022
    Noch eine Woche bis zum Auftakt der win2day Superliga – hol Dir jetzt Deine Saisonkarte für 22/23!
  • 15. September 2022
    Am Samstag geht's los – steirische Superliga Teams duellieren sich erstmals um den Steirercup!
© BULLS BASKETBALL.
All rights reserved.