Nachwuchswochenende mit Spielbetrieb in Walfersam!


Am vergangenen Wochenende ging es für die Nachwuchsmannschaften in der heimischen Walfersamhalle im Meisterschaftsbetrieb weiter. 

Am Samstag (05.11) startet die U12 der Bulls in der Walfersamhalle in das Meisterschaftsspiel gegen UBSC Graz I. Über drei Viertel lang konnten die Bullen die Grazer kontrollieren und hielten einen dauerhaften Vorsprung von ca. 5 Punkten. Im Schlussviertel wurde es noch einmal knapp, in den letzten 1 ½ Minuten konnten die Grazer zwei sehr schwierige 3er verwerten – auf der Kapfenberger Seite fehlte dann das Glück beim Werfen, somit musste sich das Teammit einem 51:54 gegen UBSC Graz I geschlagen geben.

Im Anschluss ging es für die U14 Bullen gegen eine starke und routinierte Mannschaft aus Fürstenfeld das Parkett. Gleich im ersten Viertel konnten die Gegner ihren körperlichen Vorteil unter Beweis stellen – Stand nach 10 Min. 12:25 aus Sicht der Kapfenberger. Trotz der physischen Unterschiede kämpfte das U14 Team um jeden Ball! Leider war die gute Leistung der Mannschaft am Scoreboard nicht sichtbar, dennoch lieferten die Bullen eine solide Leistung ab. Coach Sebi Magerböck: "Wir konnten das, was wir uns vorgenommen haben sehr gut umsetzen. Trotz der Niederlage können die Jungs stolz auf sich sein." Am Ende ging das Spiel mit 77:52 an die Fürstenfelder.

Den Abschluss machte erneut die U14 am Sonntag im Heimspiel. Dieses Mal in der österreichischen Meisterschaft gegen ATSE Graz. In den ersten beiden Viertel gaben die Bulls den Ton an, sie konnten das Spiel wie geplant kontrollieren. Pausenstand 23:17 aus Sicht der Bulls. Im dritten Viertel konnte das Team die Intensität noch einmal nach oben schrauben – somit gingen die Jungs mit einer +11 Führung in das letzte Viertel. Bis zu diesen Zeitpunkt konnten die Bulls den 1,85 m Center - der körperlich sehr stark war - sehr gut verteidigen, leider gelang ihnen das in den nächsten Minuten nicht mehr – zwei Minuten vor der Schlusssirene stand es 45:45. Durch zwei blöde Fehler in der Defense waren die Bulls in den letzten Sekunden -3 hinten. Dabei blieb es auch nach der letzten Offense. Endstand 45:48 für ATSE Graz.

News


  • 24. November 2022
    Kapfenberg Bulls freuen sich aufs zweite Steirerderby der Saison!
  • 23. November 2022
    Bulls mit Niederlage gegen BC Kolin im Alpe Adria Cup!
  • 21. November 2022
    Bulls bereit und heiß auf das nächste internationale Auftreten!
  • 20. November 2022
    Bulls mit Auswärtssieg gegen Lions!
  • 16. November 2022
    Weiter geht's für die Kapfenberg Bulls am Sonntag bei den Lions in Traiskirchen!
© BULLS BASKETBALL.
All rights reserved.