Kapfenberg Bulls freuen sich aufs zweite Steirerderby der Saison!


Lange ist es her, dass die Bulls in Fürstenfeld angetreten sind – nun ist es wieder so weit – nach dem Aufstieg der Panthers in die win2day Basketball Superliga dürfen sich die steirischen Basketballfans auf ein erstklassiges Derby freuen.

Wer erinnert sich nicht gerne an die hochklassigen Derbies vor ausverkauften Hallen in Fürstenfeld und Kapfenberg – allen voran an die nervenzerfetzende Finalserie 2002, die schließlich die Bulls im 5. Spiel in der zweiten Verlängerung auswärts für sich entscheiden konnten.

Mit den Panthers (1 mal) und den Bulls (7 mal) treffen auch jene Teams aufeinander die als einzige steirische Teams je einen österreichischen Meistertitel in die Steiermark holen konnten.

Doch all das ist Vergangenheit, was zählt ist die Gegenwart, und da haben beide Teams genug Druck um zu performen, so sieht das auch Bulls CEO Oliver Freund:“Ja, das waren herrliche Zeiten, aber unser Fokus liegt auf der Gegenwart und der nahen Zukunft. Wir bemerken die Aufwärtstendenz unseres Teams und schauen gespannt nach vorne, vor allem jetzt, da auch die beiden verletzten Schlüsselspieler Nemo Krstic und Milos Latkovic bald ins Team zurückkehren sollen. Auch wenn`s im Derby mit den Beiden noch nicht klappt, so sind wir doch insgesamt jetzt dann in einer besseren Situation!“

Tatsächlich sind beide Spieler Mitte dieser Woche nach letzten Untersuchungen von Teamarzt Helmut Kern wieder (moderat) ins Training eingestiegen. Unter der Anleitung von Physio Fran Monserrate und Athletiktrainer Mladen Saraljic werden nun Nemo und Milos wieder behutsam ins Mannschaftstraining integriert.

Einer der’s kaum erwarten kann ist Head Coach Michael Schrittwieser:“Natürlich brauchen wir jeden Spieler wie den berühmten Bissen Brot – Fürstenfeld ist ein gefährliches Team und wir sind bei Gott nicht in der Situation irgendein Spiel locker anzugehen. Wir werden top vorbereitet sein, und wissen was zu tun ist. Die Panthers sind wesentlich besser aufgestellt als es ihre Tabellensituation vermuten lässt. Wir wollen diesen Auswärtssieg um in der Tabelle Richtung Top 6 schielen zu dürfen!“

Mitte der Woche gesellte sich auch noch US Boy Rathen Carter zur Verletztenliste hinzu, ein Ausfall der vor allem im Bezug auf die Tiefe des Kaders schmerzt. Aber der neue US Boy Lesley Varner kommt immer besser in Schwung – Mitte der Woche war er erstmals mit 22 Punkten der High Scorer der Bulls im Alpe Adria Cup Spiel gegen das tschechische Spitzenteam aus Kolin. Er findet sich immer besser im Team der Bulls zurecht – mit ihm wird auch beim Derby in der Oststeiermark zu rechnen sein!

 

Win2day Basketball Superliga – Runde 8

Cities Panthers Fürstenfeld – Kapfenberg Bulls

Sonntag 27.11 – 17.30

Stadthalle Fürstenfeld

Für alle Fans gibt's auch die Möglichkeit das Spiel live auf Basketball Austria TV in bester Qualität mitzuverfolgen: https://www.basketballaustria.tv/de-int/playerpage/1554094

News


  • 24. November 2022
    Kapfenberg Bulls freuen sich aufs zweite Steirerderby der Saison!
  • 23. November 2022
    Bulls mit Niederlage gegen BC Kolin im Alpe Adria Cup!
  • 21. November 2022
    Bulls bereit und heiß auf das nächste internationale Auftreten!
  • 20. November 2022
    Bulls mit Auswärtssieg gegen Lions!
  • 16. November 2022
    Weiter geht's für die Kapfenberg Bulls am Sonntag bei den Lions in Traiskirchen!
© BULLS BASKETBALL.
All rights reserved.