Bulls gewinnen Derby auswärts gegen Graz!


Im Auswärtsderby gegen UBSC Graz können sich die Bulls nach vier hochspannenden Spielabschnitten mit 63:66 durchsetzen.

Los geht’s mit Punkten von den Gästen und in den ersten Minuten des Spiels ist bereits deutliche Derby-Energie zu spüren. Die Teams messen sich von Beginn an auf Augenhöhe, doch Sean Flood und Lesley Varner sorgen für die Führung der Bullen. Dabei bleibt es auch vorerst, bis die Grazer in Minute sechs ausgleichen. Auf Augenhöhe mit enorm viel Intensität – so verläuft das erste Viertel. Beide Teams bringen viel Tempo aufs Parkett. Gegen Ende des Abschnitts können die Grazer die knappe Führung erzwingen und es geht mit 19:16 in die erste Viertelpause.

Das zweite Viertel beginnt mit einem And-One von Brad Greene und die Bulls können ausgleichen. Dabei bleibt’s aber nicht lange, denn der UBSC setzt die Bullen weiterhin unter Druck und diese leisten sich vermehrt Fehler. Gegen Ende des zweiten Viertels raschelt es bei beiden Teams nur so von der Dreierlinie – bei den Bulls sind es Brad Greene, Sean Flood und Lesley Varner. Die Grazer können in diesem zweiten Abschnitt über weite Strecken führen, bis Nemo Krstic wenige Sekunden vor Schluss ausgleicht. Der UBSC kann zum Ende jedoch wieder vorlegen und es geht mit 38:35 in die Pause.

Mit Punkten von Brad Greene geht’s ins dritte Viertel. Doch die Grazer starten auch in den dritten Abschnitt mit vollem Tempo und können zunächst in Führung bleiben. Doch die Bullen halten weiterhin dagegen - In Minute fünf kann Nemo Krstic für den Ausgleich und gleich anschließend von der Freiwurflinie für die Führung sorgen. Das lässt der UBSC nicht lange auf sich sitzen und erspielt sich wieder den Ausgleich. Nach einem Hin und Her im dritten Abschnitt, in dem die Teams um jeden Punkt kämpfen, geht es auch ausgeglichen ins letzte Viertel.

Zu Beginn des vierten Viertels dominieren die Grazer und können wieder in Führung gehen. Doch die Bulls kämpfen sich erneut zum Ausgleich – das Spiel gewinnt immer mehr an Spannung. Es geht um jeden Punkt und keines der beiden Teams kann sich absetzen. Bis zum Schluss – 20 Sekunden vor Schluss führen die Bulls mit einem Treffer von Lesley Varner mit einem Punkt. Der UBSC kommt am Ende zu keinem Punkt mehr, Milos Latkovic geht zum Schluss an die Freiwurflinie und die Bulls gewinnen nach vier spannenden Vierteln auswärts mit 63:66.

 

win2day Basketball Superliga - Runde 14

UBSC Raiffeisen Graz vs Kapfenberg Bulls 63:66 (19:16, 38:35,51:51)

Scorer Bulls: Greene 20, Krstic 13, Varner 12, Latkovic 11, Flood 6, Adamu 4

News


  • 27. Januar 2023
    Bulls vor Auswärtsduell gegen Flyers Wels!
  • 26. Januar 2023
    Kapfenberg Bulls besiegen SKN St.Pölten im Heimspiel!
  • 24. Januar 2023
    Neuer Premium Partner clever fit für die Kapfenberg Bulls!
  • 24. Januar 2023
    Kapfenberg Bulls vor Heimspiel gegen SKN St.Pölten!
  • 24. Januar 2023
    U19 & U16-Bullen mit siegreichem Wochenende!
© BULLS BASKETBALL.
All rights reserved.