Skip to main content

OCS Capital Bulls sind im Alpe Adria Cup Final Four!


Die OCS Capital Bulls qualifizieren sich sensationell für das Final Four im internationalen Alpe Adria Cup! 

Seit Anfang Oktober haben sich die Bulls in der Gruppenphase im Alpe Adria Cup gegen viele Teams durchgesetzt und eine tolle Leistung als Mannschaft abgeliefert. Nach dem letzten Auswärtsspiel im Alpe Adria Cup gegen die polnische Mannschaft Dabrowa galt es für die Bulls abzuwarten, denn der Einzug ins Final Four war von den Ergebnissen der anderen Spiele in der Gruppe A abhängig.

Jetzt ist die Zitterphase vorbei und die Bulls feiern den sicheren Einzug ins Final Four. „Ich bin wirklich sehr stolz auf den Verein und die Mannschaft und darauf, was wir alle in diesem europäischen Wettbewerb geleistet haben. Wir haben in jedem Spiel gekämpft, waren als Team sehr stark und haben es ganz sicher verdient jetzt im Final Four zu sein! Das sind die ersten Schritte in einem großartigen, längerfristigem Projekt und obwohl es noch ein langer Weg ist, ist es eine Ehre diesen Traum immer mehr wahr werden zu lassen“, so freut sich der Head Coach Antonio Herrera über das erste internationale Finale.

Der Einzug hat für alle Beteiligten eine ganz besondere Bedeutung, denn erstmalig in der Vereinsgeschichte haben die Bulls die Chance auf einen internationalen Titel. Am 12. & 13.März wird’s also ernst und die Bulls duellieren sich in der in der finalen Phase um den Pokal. Genauere Infos zu den Spielterminen folgen in Kürze!